Herzlich Willkommen!

Frank Nocke, Web Frontend Entwickler aus Hamburg

Ich bin ein freier Software-Entwickler aus Hamburg, Schwerpunkt Frontend-Entwicklung. HTML5, CSS3, javaScript, jQuery.

Ich habe schon viele „typische“ Agentur-Website-Projekte für kleine und mittlere Internet-Agenturen in Hamburg bearbeitet. Häufig „full stack“, also PHP, Apache, MySQL bis hin zum Frontend (HTML, CSS, jQuery, Sprites…).

★ moderne Web Entwicklung ❀ Webdesign  —  html⁵ ❧ CSS³ ➪ responsive Design ❧  mobile ❧ SEO ❧  jQuery ❧ PHP ★
 

Von Februar 2013 bis April 2015 war ich beim SPIEGEL Verlag auf einer ganzen Reihe von Projekten gebucht, mit Schwerpunkt auf  Frontend, responsive Design und javaScript Programmierung: Relaunch von Abo-Shops, Umgestaltung von Sites auf Responsive, Re-Launch einer redaktionellen Website, Self-Services, komplexe Javascript-Logik (Prämienkonfigurator,…).

In meinem letzten Projekt habe ich am UI/Frontend für einen großen Finanzdienstleister mitgarbeitet. Technologien: Apache Wicket, HTML5, CSS3, Optimierungen für Mobile und Tablet mit Media Queries und javascript (jQuery, require.js, angular.js). Taskrunner/Buildloop: Gulp.js (ähnlich Grunt) auf Basis von node.js (require.js, npm). Versionierung: git.

Gerne arbeite ich auch an Konzepten und kann Ideen und Erweiterungen mit konkreten Photoshop-Entwürfen verbindlich in Pixel umsetzen. Mein Foto- und Computergrafik-Hintergrund hift mir, viele Aufgaben zwischen Gestaltung und Programmierung reibungslos und gern auch mit direktem Kontakt zur Fachabteilung zu lösen.

Skills

  • HTML5, CSS3, Less, Sass,
  • responsive Design, mobile Devices, legacy Browser
  • Templateentwicklung mit Smarty, Twig, jsp/JSTL…
  • Javascript, jQuery, Ajax, Google Maps API, Twitter API, OpenGraph, Ajax, MVC, Json, XML
  • Photoshop (Experte): Entwürfe, Mockups, CSS Sprites
  • Linux, Apache, MySQL, PHP (Full Stack)
  • git, svn, Perforce

 

Mein Lebenslauf (word/pdf) ist verfügbar auf Anfrage.

 

➪ Mehr über mich

 

künstlerische Fotografie und Pressefotografie